Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Seelsorge und Lebensberatung im Trauerfall

Einen beträchtlichen Teil unseres Lebens verbringen wir damit, die Dinge zu erwerben, die unser Leben reich und sinnvoll machen: Freunde, einen Ehepartner, Kinder, ein schönes Zuhause, einen erfüllenden Beruf, materiellen Komfort, Geborgenheit.

Was geschieht aber, wenn wir diese Dinge oder Menschen die so wichtig für uns waren, etwa durch Umzug, Trennung, Scheidung oder Tod verlieren?

Wenn wir die Erfahrung machen müssen, dass nichts in unserem Leben auf "immer und ewig" angelegt ist?

Wir trauern über den Verlust. Und je wertvoller der Mensch (oder auch der Gegenstand) war, den wir verloren haben, desto tiefer ist unsere Trauer. Sie kann die Fundamente unseres Lebens erschüttern und uns in tiefe Verzweiflung stürzen. Aber nicht nur der Verlust eines geliebten Menschen, sondern die Konfrontation mit einer lebensbedrohlichen Krankheitsdiagnose, die Erfahrung von Mobbing, der Verlust des Arbeitsplatzes, zerplatzte Lebensträume können so starke Trauergefühle in uns auslösen, dass wir darüber versteinern, erstarren und nicht mehr ins Leben hineinfinden. Vielleicht gehören Sie zu denen, die denken, Sie müssten Haltung bewahren und mit allem alleine fertig werden. Vielleicht würden Sie doch mal gerne mit jemandem über Ihre Erfahrungen und Gefühle sprechen, aber Sie erleben, dass Sie in Ihrer Trauer und in Ihrem Schmerz allein gelassen werden. Freunde und Verwandte fühlen sich oft schnell überfordert und ziehen sich zurück. Aus dieser Erfahrung und Beobachtung heraus möchte ich Ihnen meine Trauerbegleitung anbieten. Eine zeitlich begrenzte Lebens- und Trauerbegleitung ist eine gute Möglichkeit zusätzliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen, Entlastung zu finden und neue Perspektiven zu entwickeln.